B2B 15.11.2012

Simfy bezahlt Musiker für angelockte Fans

Der Musik-Streamingdienst Simfy startet ein Affiliate-Programm für Musiker. Künstler und Rechteinhaber die neue Nutzer anwerben, sollen dafür Geld erhalten.

Für jeden von Künstlern und Rechteinhabern angeworbenen Nutzer, will der Streaming-Anbieter vier Euro überweisen, wie es in einer Unternehmensmitteilung vom Donnerstag heißt. Voraussetzung dafür ist, dass die neu geworbenen Nutzer mindestens 30 Tage lang ein Premium-Paket des Anbieters testen. Bei der Aktion arbeitet Simfy mit dem Marketing-Netzwerk Affilinet zusammen, wo die Künstler auch verfolgen können, wieviele Nutzer sie geworben haben.

Idee nicht neu
Die Idee ist freilich nicht neu. Bereits Anfang Oktober kündigte der in Österreich nicht verfügbare Online-Musikabodienst Rdio an, Musikern für neue Kunden Geld zu bezahlen. Der Abodienst des Skype-Gründers Janus Friis, der derzeit unter anderem in den USA und Deutschland genutzt werden kann, zahlt über sein "Interpreten Programm" sogar zehn Dollar (rund acht Euro) für neue Nutzer, die von den Musikern dazu bewegt werden können, für mindestens ein Monat das Streaming-Angebot zu nutzen.

Mehr zum Thema

  • Musik-Streaming im Test: Spotify gibt Ton an
( futurezone ) Erstellt am 15.11.2012