IT-Medien
08/26/2011

Slashdot-Gründer gibt Rückzug bekannt

Rob Malda verlässt das Portal nach 14 Jahren

Der Gründer der US-IT-Nachrichten-Website Slashdot.org, Rob Malda, hat am Donnerstag bekannt gegeben, das Projekt zu verlassen. Der unter dem Alias „CmdrTcaco“ bekannte Gründer hatte den IT-Nachrichtendienst 1997 gegründet. Es wurde zum Vorbild für ähnliche kollaborative Projekte wie Reddit oder Digg, über diese Internet-Nutzer Nachrichten auch bewerten und über diese diskutieren können.

Slashdot wurde von Malda und seinem Geschäftspartner Jeff Bates 1999 verkauft und gehört nach einem weiteren Besitzerwechsel GeekNet. Malda meinte zu seinem Abgang, dass es nach 14 Jahren Zeit wäre, sich zu verabschieden.