B2B 15.05.2015

Smartphones mit großem Display weiter auf dem Vormarsch

Telefone werden größer © Bild: LG

Fast jede zweite verkaufte Smartphone hat ein Display mit fünf oder mehr Zoll. In Westeuropa sind die Handy-Verkäufe erstmals rückläufig.

Die GfK hat aktuelle Zahlen zum Smartphone-Markt für das erste Quartal 2015 veröffentlicht. Es wurden 310 Millionen Geräte ausgeliefert – um sieben Prozent mehr als im ersten Quartal 2014. In Westeuropa sind die Zahlen erstmals rückläufig, am stärksten in Frankreich und Spanien. Laut der GfK wird in diesen Ländern bald der Sättigungspunkt für Smartphones erreicht.

Im ersten Quartal 2015 wurden erstmals mehr 4G- als 3G-Smartphones ausgeliefert. Ebenfalls steigender Beliebtheit erfreuen sich Smartphones mit großen Displays. Es wurden 166 Millionen Stück mit einem Display, das fünf Zoll oder großer ist, ausgeliefert. Das entspricht einem weltweiten Marktanteil von 47 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 32 Prozent. In Nordamerika beträgt der Anteil der Smartphones mit großem Display sogar 70 Prozent.

Günstige Smartphones bis 250 US-Dollar machten 56 Prozent der ausgelieferten Modelle aus.

Erstellt am 15.05.2015