B2B
19.01.2018

Snapchat kündigt zwei Dutzend Mitarbeiter

Bei Snapchat müssen mehr als zwei Dutzend Mitarbeiter aus mehreren Abteilung das Unternehmen wegen schlechter Nutzungszahlen verlassen.

Snap Inc hat mindestens zwei Dutzend Mitarbeiter gekündigt, die in den Büros in London und New York angesiedelt waren. Mehr als die Hälfte davon betraf das Snapchat-Content-Team.

Laut Informationen von TechCrunch wird der Rest des Content-Teams nach Venice in Kalifornien übersiedeln. Snapchat wird jetzt sechs Jahre alt und Investoren üben langsam Druck aus, weil die Nutzerzahlen sich nicht so entwickeln, wie sie sollten. Auch das Redesign hat nicht allen Anbietern von Inhalten gefallen, viele hatten Angst, es hätte Auswirkungen auf ihren Traffic.

Die Kündigungen sind nicht die ersten bei Snap. Es wurden bereits mehrere dutzend Personen in Etappen gekündigt. Meistens waren es ganze Teams, die die Erwartungen des Unternehmens nicht erfüllen konnten.