B2B 04.03.2013

Sony will am Smartphone-Markt mitmischen

Will nach Apple und Samsung drittgrößter Anbieter werden

Sony will zum weltweit drittgrößten Smartphone-Anbieter nach Apple und Samsung aufsteigen. Dazu soll die Entwicklung der Geräte speziell auf den jeweiligen Markt abstimmt werden, wie der für das Handygeschäft zuständige Sony-Manager Kunimasa Suzuki am Montag in Tokio ankündigte. Er deutete an, dass Sony für Schwellenländer günstigere Modelle erwäge.

Sony war nach Berechnungen der Forschungsfirma IDC im abgelaufenen Quartal weltweit viertgrößter Anbieter von Smartphones mit einem Marktanteil von 4,5 Prozent, nach der chinesischen Huawei (4,9 Prozent) und vor der ebenfalls aus China stammenden ZTE (4,3 Prozent). Samsung und Apple dominieren den Markt.

Mehr zum Thema

  • Mobile World Congress endet mit Besucherrekord
  • Geeksphone: Mittelklasse-Handy mit Firefox OS
  • Sony verkauft weiteres Bürogebäude
( APA , Reuters ) Erstellt am 04.03.2013