Storyclash

© Storyclash

B2B
05/19/2016

Start-up Storyclash sammelt 400.000 Euro ein

Das Social-Media-Analysewerkzeug Storyclash hat 400.000 Euro von Investoren gesammelt.

Mit Storyclash sollen Unternehmen und Organisationen herausfinden können, wie gut ihre Social-Media-Auftritte funktionieren und ihre Strategien entsprechend anpassen. Das Konzept stößt offenbar auf Interesse. Eine Gruppe Investoren um den Speedinvest-Fonds investiert 400.000 Euro in das junge Unternehmen. Storyclash wurde 2015 von Andreas Gutzelnig und Philip Penner gegründet und hat seinen Sitz in Oberösterreich. Das Start-up kann schon auf einige namhafte Kunden aus der Medienbranche verweisen.