Bestseller
01/19/2012

Südkorea: Galaxy S II ist „Nationalhandy“

Verkaufszahlen zeigen, dass jeder 4. Handy-Besitzer das Samsung-Modell hat.

Das Topmodell in Samsungs Smartphone-Reihe ist im Heimatmarkt ein besonders begehrtes Handy. Wie aus aktuellen Verkaufszahlen hervorgeht, wurden seit dem Marktstart im April 2011 fünf Millionen Stück in Südkorea verkauft, berichtet Techcrunch. Dies sei bis dato keinem anderen Gerät gelungen.

Laut Samsung, das 2011 auf einen Marktanteil von 53 Prozent kam, ergebe dies, dass jeder vierte Handybesitzer und überhaupt jeder zehnte Südkoreaner im Land das S II verwendet. Der Konzern hat das Modell daher zum "Nationalhandy" ernannt.

Mehr zum Thema

  • Samsung: Smartphones bescheren Rekordgewinn
  • Samsung: Eine Million Galaxy Note verkauft
  • Patente: Apple attackiert Samsung-Smartphones
  • Samsung will 2012 kräftig ausbauen