© APA/AFP/SAUL LOEB

B2B
06/11/2017

Tesla war kurzzeitig mehr wert als BMW

Der US-Elektroautobauer hat die deutsche Traditionsmarke am Freitag kurz beim Börsenwert überholt.

Die Tesla-Papiere stiegen am Freitag im US-Handel kurzzeitig um mehr als eineinhalb Prozent und überholten mit einer Marktkapitalisierung von 61,3 Milliarden Dollar den deutschen Traditionshersteller BMW (61,2 Mrd. Dollar) . Zu Handelsschluss war allerdings wieder BMW vorne, berichtet Mashable.

Zu dem Anstieg der Papiere des Elektroauherstellers hatte die Ankündigung von Tesla-Chef Elon Musk beigetragen, der sich für die Massenproduktion des neuen Model 3, die im Juli anlaufen soll, zuversichtlich gab. Die tatsächlichen Verhältnisse sprechen aber klar für BMW. Der deutsche Hersteller produziert jährlich 2,4 Millionen Autos, Tesla gerade einmal 80.000.