B2B
05.09.2013

US-Konzern Verizon plant Ausgabe von Rekordanleihe

Es soll bereits in der kommenden Woche ein Anleihenpaket in der Höhe von 25 Milliarden Dollar lanciert werden. Es könnte die größte Unternehmensanleihe aller Zeiten werden.

Der US-Telekommunikationsriese Verizon plant die Ausgabe einer Rekordanleihe, um den Kauf des Vodafone-Anteils an dem gemeinsamen Mobilfunkanbieter Verizon Wireless zu stemmen. Aus mit dem Vorgang vertrauten Kreisen hieß es am Donnerstag, dass Verizon bereits in der kommenden Woche ein Anleihepaket in Höhe von 25 Mrd. Dollar (18,98 Mrd. Euro) lancieren könnte. Damit sollen den Angaben zufolge Bankkredite refinanziert werden, die Verizon für die vollständige Übernahme der Mobilfunktochter aufgenommen hatte.

Sollten die Schuldscheine Abnehmer finden, wäre es die größte Unternehmensanleihe aller Zeiten. Den bisherigen Rekord hält der US-Technologiekonzern Apple, der im April eine Anleihe im Wert von 17 Mrd. Dollar am Markt platziert hatte.

Verizon hatte am Montag mitgeteilt, den 45-Prozent-Anteil des britischen Telekommunikationsunternehmens Vodafone an Verizon Wireless für 130 Mrd. Dollar zu übernehmen. Noch müssen die Aufsichtsbehörden und die Aktionäre dem Geschäft zustimmen. Der Verkauf soll im ersten Quartal 2014 abgeschlossen sein.