B2B
29.10.2013

Verdi weitet Warnstreiks bei Amazon aus

Auch in Hessen, in Bad Hersfeld, soll nun beim Online-Kaufhaus Amazon gestreikt werden.

Die deutsche Gewerkschaft Verdi weitet die Warnstreiks beim Online-Kaufhaus Amazon aus. Nach den Mitarbeitern in Leipzig sollen am Dienstag auch die Beschäftigten des Verteilzentrums im hessischen Bad Hersfeld die Arbeit niederlegen, teilte die Gewerkschaft mit.

In Leipzig hatte es bereits am Montag Streikaktionen gegeben. Verdi fordert von Amazon "einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels". Das US-Unternehmen orientiert sich dagegen nach eigenen Angaben an der Bezahlung in der Logistikbranche. Die Auseinandersetzung läuft schon seit Monaten.