B2B
06.10.2015

VW-Skandal: Acht Millionen Autos in der EU betroffen

Der Großteil der weltweit elf Millionen vom VW-Abgasskandal betroffenen Dieselautos ist in Europa unterwegs.

Insgesamt seien innerhalb der Europäischen Union rund acht Millionen Fahrzeuge betroffen, sagte ein VW-Sprecher am Montagabend in Wolfsburg.

Alle Bundestagsabgeordneten mit VW-Standorten in ihren Wahlkreisen seien entsprechend informiert worden. Über den Brief hatte zuvor bereits das „Handelsblatt“ berichtet.

In dem Schreiben entschuldige sich VW bei den Abgeordneten für das „Fehlverhalten einiger weniger Personen“ im Konzern und verspreche, dass der Aufsichtsrat mit Unterstützung deutscher und amerikanischer Juristen „die lückenlose Aufklärung der Vorgänge überwachen“ werde, schreibt das Blatt. In Österreich sind nach früheren Angaben des Konzerns mehr als 360.000 Autos von den manipulierten Abgasmessungen betroffen.