E-Commerce
05/13/2011

Wal-Mart beteiligt sich an Online-Händler aus China

US-Handelskette weitet Engagement in Asien aus.

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart baut seine Präsenz in China mit der Beteiligung an einem Internet-Geschäft aus. Wal-Mart erwerbe eine Minderheitsbeteiligung an dem chinesischen E-Commerce-Unternehmen Yihaodian, teilte der US-Konzern mit.
Die Transaktion, über die keine finanziellen Details bekannt wurden, soll innerhalb von 60 Tagen unter Dach und Fach sein.

Mit dem Einstieg will Wal-Mart stärker im schnell wachsenden Einzelhandelsgeschäft in China Fuß fassen. Yihaodian wurde 2008 gegründet und hat mittlerweile mehr als 75.000 Artikel im Angebot - darunter Lebensmittel und Unterhaltungselektronik. Wal-Mart ist seit August 1996 in China aktiv. Der Einzelhandelskonzern ist in der Volksrepublik mit 333 Supermärkten vertreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.