Microsoft
06/13/2012

Windows 8 für Tablets teurer als erwartet

Die für Tablets konzipierte RT-Version soll Hersteller 85 US-Dollar kosten

Das neue Betriebssystem von Microsoft, Windows 8, kommt erstmals auch in einer für Tablets angepassten Version auf den Markt. Ursprünglich wurde angenommen, dass RT, so der Namen, günstiger als andere W8-Versionen sein wird – auch um gegenüber Android-Tablets eine Chance zu haben. Wie Händler auf der Computex der Seite VR-Zone verrieten, ist RT aber teurer als erwartet.

Hersteller von Tablets müssen rund 85 US-Dollar zahlen, um die Software verwenden zu dürfen. Entsprechend hoch soll auch der Preis der Endgeräte werden: Die Spanne wird zwischen 600 und 899 Dollar liegen. Der Preis für die ARM-Version von Windows liegt damit deutlich über anderer MS-Software, für WP7 werden – so Branchen-Experten – rund 30, für W7 rund 50 US-Dollar eingehoben.