Kohle
01/19/2012

Windows Phone 7: Bis zu 24 Euro Lizenzgebühr

Microsoft verlangt hohe Beträge von Smartphone-Herstellern

Der chinesische Gerätehersteller ZTE hat jenen Betrag genannt, den die Firma pro Windows-Smartphone an Microsoft entrichten muss. Gegenüber Trusted Reviews gab ein ZTE-Manager an, dass zwischen 18 und 24 Euro fällig werden. Aufgrund der Gebühren – Googles Android ist kostenfrei – seien Windows-Phone-Handys daher teurer als vergleichbare andere Smartphones. Jene Lizenzgebühren, die Microsoft bei HTC oder Samsung für Patente innerhalb von Android einhebt, liegen mit knapp 12 Euro deutlich unter dem Windows-Phone-Preis.

Staffelung wahrscheinlich
Ob die Gebühren für jeden Hersteller gleich ist oder absatzabhängig sind, ist weiterhin unbekannt. Man darf jedoch annehmen, dass langjährige Partner wie Samsung oder HTC oder Partner Nokia weniger bezahlen müssen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.