Beim Content Pitch gibt es pro Projekt 5.000 Euro Unterstützung

© ZIT

B2B
03/05/2014

ZIT vergibt 50.000 Euro für digitale Medienproduktionen

Die Technologieagentur der Stadt Wien vergibt erstmals den “Content Pitch”. Bis zu zehn Projekte erhalten insgesamt 50.000 Euro.

Die Technologieagentur der Stadt Wien (ZIT) startet mit einer neuen Förderaktion. Im Zuge des “Content Pitch” wird die Umsetzung innovativer digitaler Formate - Games, Apps, Open Data-Produktionen, etc - finanziell unterstützt. Ab sofort können bis einschließlich 5. Mai 2014 Projekte eingereicht werden. Am Ende sollen bis zu zehn Projekte insgesamt 50.000 Euro an Produktionsunterstützung erhalten, wie es in einer Aussendung heißt. Am 27. Mai dürfen die Finalisten ihre Ideen vor einer Fachjury präsentieren.

5.000 Euro pro Projekt

Die ausgewählten Einreicher erhalten jeweils die Chance auf 5.000 Euro Förderung. Neben einem Gremium der ZIT setzt sich die Jury aus Experten aus Wirtschaft, Medien und der Digitalbranche zusammen. Teilnehmen können all jene Personen und Unternehmen, die einen Sitz in Wien haben. Das eingereichte Projekt darf noch nicht fertig produziert sein und muss sich bis Ende des Jahres realisieren lassen.

Content Award

Die ZIT vergibt jährlich den Content Award, bei dem die besten und innovativsten Projekte in Kategorien wie Apps, Games, Shorts und Visuals ausgezeichnet werden. 2013 gewannen etwa das Projekt Tagtool (Apps) sowie das Geschicklichkeitsspiel Blek (Games).