Advertorial
06.05.2016

Zürcher Hochschule der Künste nutzt Tool von Mindbreeze

Das "Education Programm" der Linzer Software-Schmiede setzt Wissensmanagement-Lösungen für Bildungseinrichtungen um.

Die Zürcher Hochschule der Künste nutzt das Mindbreeze "Education-Programm". Ziel von Mindbreeze ist es, Ausbildungszentren und Hochschulen aufzuzeigen, wie interne Informationen mithilfe von Enterprise-Search-Lösungen intelligent verknüpft und effizient genutzt werden können.

Die Zürcher Hochschule der Künste gilt als Vorreiter im Bereich Wissensmanagement und hat sich für den Einsatz von Mindbreeze InSpire entschieden. Informationen rasch aus den unterschiedlichen Datenquellen zu finden, ist im Bereich der Ausbildungszentren für Lehrende gleichermaßen entscheidend wie für Studierende.

Christian Wildhaber, Netzwerkadministrator des Informationstechnologie-Zentrum (ITZ) der ZHdK: "Wir waren rasch von der Einfachheit und dem Gesamtkonzept von Mindbreeze InSpire überzeugt und begeistert. Die Appliance von Mindbreeze war bereits am ersten Tag der Lieferung konfiguriert und einsatzbereit. Wir nutzen diese nun seit drei Monaten intensiv und dies mit sehr positivem Feedback der Anwenderinnen und Anwender. Mindbreeze InSpire erleichtert die Recherche und ermöglicht hochschulinternen Personen, ob Dozierende, Studierende, Forschende oder Verwaltungsmitarbeitende, sich noch fokussierter auf die täglichen Kernaufgaben zu konzentrieren."

Education Programm

Mit Enterprise-Search von Mindbreeze können die komplexe, interne Vernetzung der riesigen Datenmengen von Hochschulen und Bildungseinrichtungen effizient aufbereitet und barrierefrei zugänglich gemacht werden, was eine Erleichterung für Studierende, Lehrende sowie sämtlichen Mitarbeitern der Hochschule darstellt.