Digital Life
07.08.2013

17-Jähriger wird Word 2007-Weltmeister

Ein britischer Teenager hat einen sehr speziellen Wettbewerb gewonnen: Er wurde Weltmeister in der Benutzung von Microsoft Word 2007. Als Preis erhielt er 5000 US-Dollar und eine Trophäe.

Kieran Youngman, ein 17-jähriger Brite, hat sich den Weltmeistertitel in der Benutzung von Microsoft Word 2007 geholt. Wie die BBC berichtet, konnte sich der Teenager gegen mehr als 344.000 weitere Teilnehmer aus 90 Ländern durchsetzen. Als Preis gab es 5000 Dollar und eine Trophäe.

Bei dem Word-Bewerb hatte die Firme Certiport Online-Challenges für die Programme   Word, Excel and Powerpoint in den Versionen 2007 oder  2010 festgelegt. Danach wurden die besten 100 Teilnehmer nach Washington zum Finale eingeladen. Youngman sagte nach seinem Sieg, dass er nun jedem künftigen Arbeitgeber gezeigt habe, dass er in der Lage sei, ein Microsoft-Office-Programm zu nutzen. Das habe er jetzt bestätigt mit Zertifikat.