Digital Life
07.06.2016

18 Prozent der Internetnutzer tippen EM online

Während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich will fast jeder fünfte Internetnutzer (18 Prozent) sein Glück bei Online-Tippspielen oder -Wetten versuchen.

Die meisten Tipper (60 Prozent) bevorzugen privat organisierte Runden mit Bekannten, Kollegen oder Familie, wie eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigte. „Per Internet organisierte Tippspiele und Online-Wetten gehören für viele Fußball-Fans zum festen Rahmenprogramm der Euro 2016“, sagt Bitkom-Experte Timm Lutter. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Männer (22 Prozent) wollen deutlich häufiger einen Tipp abgeben als Frauen (15 Prozent). Bei der Fußball-WM im Jahr 2014 tippten laut Bitkom nur sechs Prozent der Internetnutzer.