Zur mobilen Ansicht wechseln »

USA 22 Jahre Haft für Diebstahl einer Fernbedienung.

Fernbedienung (Symbolbild)
Fernbedienung (Symbolbild) - Foto: REUTERS/CHRIS KEANE
Ein US-Amerikaner, der eine TV-Fernbedienung aus dem Gemeinschaftsraum einer Wohnhausanlage entwendet hat, ist zu 22 Jahren Haft verurteilt worden.

Der 35-Jährige war davor mehrmals wegen Diebstahls von TV-Geräten und Fernbedienungen aufgefallen, berichteten CNet  und andere US-Medien . Wegen seiner Vorgeschichte hätten ihm sogar 30 Jahre Haft gedroht, heißt es in den Berichten weiter.

Der Diebstahl fand bereits im August statt. Ein Handschuh, den der Dieb am Tatort verlor, ermöglichte die Identifizierung mittels DNA-Probe.  Der 35-Jährige befand sich seit Oktober in Haft und wurde im November für schuldig befunden. Das Strafausmaß wurde vergangene Woche verkündet.

(futurezone) Erstellt am 09.01.2017, 08:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?