Digital Life
04.08.2012

4chan vermeldet eine Milliarde Postings

Das größte Imageboard der Welt meldete am Freitag einen neuen Meilenstein. Eine Milliarde Postings finden sich mittlerweile auf 4chan, das als Geburtsort von Anonymous und Lolcats gilt.

Das Imageboard 4chan, Geburtsort zahlreicher Memes und der Gruppierung Anonymous, hat einen neuen Meilenstein erreicht. Demnach überschritt 4chan diese Woche erstmals seit dem Start im Oktober 2003 die Marke von einer Milliarde Postings. Die Betreiber der Seite gaben dies über den offiziellen Twitter-Account bekannt. Erst im Juli gab 4chan Einblick in das Nutzungsverhalten seiner zum Großteil anonymen Nutzer. Demnach gab es allein im Juni mehr als 22 Millionen Nutzer der Seite, die 620 Millionen Pageviews generierten. Jeden Tag werden außerdem mehr als eine Million Postings generiert. Damit hat sich die Nutzung in den letzten vier Jahren mehr als verfünffacht.

Wichtige Anlaufstelle im Internet
4chan ist der Geburtsort zahlreicher moderner Memes, wie Lolcats und Rickrolling, bekannt, sah sich allerdings auch mehrmals mit Vorwürfen der Kinderpornografie konfrontiert. Durch Zusammenarbeit mit den US-Behörden sowie einer Filtersoftware konnten dieses Problem allerdings eingedämmt werden. Auch die Gruppierung Anonymous, die sich ursprünglich gegen Scientology richtete, soll auf 4chan ihren Ursprung haben.

Mehr zum Thema

  • Versteckspiel in den Hintergassen des Netzes
  • Internet-Memes: Und alle so LOL
  • Das Internet ist eine Katze
  • YouTube: "Rickrolling"-Video kurz offline
  • Kleinkrieg zwischen Bulletin-Boards