Digital Life
02.10.2016

62-jähriger Innsbrucker via Facebook erpresst

Der Tiroler sollte 10.000 Euro bezahlen, er ging aber nicht auf die Forderung ein. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Ein unbekannter Täter hat Anfang September einen 62-jährigen Innsbrucker via Facebook zur Zahlung von 10.000 Euro aufgefordert. Er drohte dem Tiroler damit, bei Nicht-Bezahlung eine ins Sexuelle gehende Fotomontage des 62-Jährigen an seine Verwandten zu schicken. Der Innsbrucker ging nicht auf die Forderung ein und warnte stattdessen im Internet vor dem Erpresser.

Durch die Warnung des 62-Jährigen wurde der Vorfall publik, daraufhin leitete das Stadtpolizeikommando Innsbruck eigenständig Ermittlungen ein. Auf Facebook gab sich die gesuchte unbekannte Person als Sophia Hast aus Linz aus.