Österreich
12/28/2011

66 Millionen SMS zu Silvester erwartet

Brancheinitiative: SMS trotz Facebook & Co beliebt

Die Brancheninitiative Forum Mobilkommunikation (FMK) rechnet mit rund 66 Millionen SMS, die zum Jahreswechsel verschickt werden sollen. Zu Weihnachten und Silvester würden dreimal soviele SMS wie an "normalen" Tagen gesendet, heißt es in einer FMK-Aussendung vom Mittwoch.

Zwar würden auch Online-Netzwerke wie Facebook aufgrund des stark wachsenden Marktanteils von Smartphones bei der Übermittlung von Glückwünschen eine wichtige Rolle spielen, SMS sei unter Jugendlichen aber auch weiterhin beliebt, so die Brancheninitiative unter Verweis auf eine Online-Umfrage. Fast 40 Prozent der Befragten wollen demnach nicht auf die SMS-FUnktion ihres Smartphones verzichten.

Mehr zum Thema

  • SMS: Der Anfang vom Ende einer Ära