Digital Life
06.06.2011

Abstimmung über Euro-Münze im Netz

17 Euro-Länder bringen 2012 eine gemeinsame Münze raus. EU-Bürger können seit Montag über das Design abstimmen.

Im kommenden Jahr bringen die 17 Euro-Länder eine gemeinsame Münze heraus, über deren Design die Bewohner des Euro-Raums seit Montag erstmals öffentlich im Internet abstimmen können. Dazu müssen Name, Staatsangehörigkeit und eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Die EU wird die Daten der Teilnehmer nach dem Abstimmungsende sechs Monate lang speichern, danach werden die Daten gelöscht, heißt es aus den Bestimmungen zur Teilnahme der Abstimmung.

Anlass für die gemeinsame Münze ist die Einführung des Euro-Bargelds vor zehn Jahren, wie die EU-Kommission am Montag in Brüssel mitteilte. Die gemeinsame Zwei-Euro-Münze soll Anfang 2012 ausgegeben werden.

Seit Montag stehen den Bewohnern der Euro-Länder fünf Entwürfe im Internet zur Abstimmung. Das Votum endet am 24. Juni. Rund 90 Millionen Exemplare dieser gemeinsamen Gedenkmünze sollen geprägt werden. Dies ist das dritte Mal, dass die Euro-Länder gemeinsam eine Euro-Münze mit komplett identischem Design ausgeben. Normalerweise presst jedes Euro-Land eigene Geldstücke mit länderspezifischen Motiven auf der einen Seite. Euro-Gedenkmünzen haben immer einen Nennwert von zwei Euro und sind für den Umlauf im gesamten Euroraum bestimmt. Bei Sammlern sind sie häufig begehrt.