Digital Life
09.02.2017

Adidas und Tesla streiten sich wegen Model-3-Logo

Das Logo des kommenden Elektroautos soll dem Adidas-Logo zu ähnlich sehen. Nun hat sich der deutsche Sportartikelhersteller öffentlich darüber beschwert - und Tesla lenkt ein.

Tesla hat still und heimlich das Logo seines kommenden Elektroautos Model 3 geändert. Statt drei weißer Balken ist das Logo nun ganz einfach die Zahl Drei. Der Grund: Adidas. Der Sportartikel-Hersteller hatte offenbar Bedenken wegen des Model-3-Logos, das dem eigenen Logo angeblich zu ähnlich sah.

Das geht aus einer öffentlichen Beschwerde beim US-Patentamt hervor, in dem Adidas sich darüber beklagt und es als „nahezu ident“ bezeichnet. Adidas setzt bereits seit 1952 auf die ikonischen drei schwarzen Streifen als Logo, ließ es aber erst 1990 als Marke registrieren.

Optisch lassen sich, mit Ausnahme der Tatsache, dass drei Streifen zu sehen sind, aber wohl wenige Ähnlichkeiten erkennen. Während Adidas Streifen geneigt, deutlich breiter und unterschiedlich lang sind, bestand das Model-3-Logo aus drei gleich langen weißen Streifen.

Laut Tesla habe die Beschwerde von Adidas keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt. Der Wechsel sei bereits zuvor aufgrund „anderer Markenentscheidungen“ erfolgt. Elon Musk bestätigte das neue Logo bereits vor wenigen Tagen offiziell auf Twitter.