© ovos

E-Learning

Aflateen.org: Neue Lernplattform von Ovos

Die Wiener Agentur Ovos ist auf spielerische Wissensvermittlung spezialisiert und produzierte bereits mehrere erfolgreiche Anwendungen. Dazu gehören auch das ausgezeichnete Physik-Lernspiel Ludwig, ein Adventure Game zum Lernen der deutschen Rechtschreibung und Grammatik sowie das Finanzcockpit der ÖNB, welche spielerisch Finanzwissen vermittelt.

Mit der Vermittlung von Finanzwissen beschäftigt sich auch Ovos` neue Online-Plattform Aflateen.org der international tätigen NGO Aflatoun. Kindern in aller Welt soll damit Wissen über ihre Rechte und über Geld spielerisch näher gebracht werden. In Nairobi, Kenias Hauptstadt, beschäftigten sich bereits die ersten Spieler damit. Sie zeigten sich begeistert über die verständliche Aufbereitung der komplexen Inhalte durch das österreichische Unternehmen.

Junge Menschen können die Welt verbessern
Hidde van der Veer, CEO von Aflatoun, möchte mit Aflateen.org jungen Menschen soziale und finanzielle Kompetenzen auf unterhaltsame und zugleich auch sehr effiziente Weise vermitteln. Er ist überzeugt davon, dass junge Menschen die Kraft haben, ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen und die Welt zu verbessern, wenn sie entsprechendes Selbstvertrauen, soziale Verantwortung und wirtschaftliches Wissen vermittelt bekommen.

Entwicklung der Lernplattform
Die Lernplattform wurde in enger Zusammenarbeit von Ovos und Aflatoun auf Basis des didaktischen Ansatzes und der bisherigen Print-Lernmaterialien entwickelt. Kern der Lernplattform, die Ovos zur Gänze selbst programmiert hat, ist die Ovos Gameengine. Beim Design wurde besonderer Wert darauf gelegt, die Inhalte intuitiv und ansprechend darzustellen und mit den Identity Guidelines für die Printmaterialen zu verbinden.

Neue Features und die Verfügbarkeit der momentan englischsprachigen Lernplattform in den Sprachen Spanisch, Französisch und Arabisch sind in Planung.

Zusammenarbeit
Neben der laufenden engen Zusammenarbeit zwischen ovos und Aflatoun wurde ab der Designphase auch die Zielgruppe der Lernplattform miteinbezogen. Wichtiges Feedback von den zukünftigen Spielern wurde so eingeholt und bei der weiteren Entwicklung berücksichtigt.

Mehr zum Thema

  • Wiener Rätsel-Spiel lehrt deutsche Sprache
  • ÖNB vermittelt spielerisch Finanzwissen
  • Physik-Lernspiel Ludwig ist Spiel des Jahres
  • Lernspiel Ludwig erobert internationale Märkte

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare