Digital Life
26.08.2015

Amazon startet Alkohol-Lieferdienst in Seattle

Der Online-Händler Amazon will Prime-Now-Kunden in Seattle innerhalb einer Stunde mit bestellten Alkoholika versorgen.

Nachdem ein ähnliches Angebot bereits im Juni in London gestartet wurde, bringt Amazon Alkohollieferungen innerhalb einer Stunde nach Seattle. Die rasante Alkoholversorgung ist Teil des eigenen Prime-Now-Dienstes, berichtet ReCode. Dabei können Produkte online bestellt werden, die dann sofort zugestellt werden.

Innerhalb von zwei Stunden zahlen Prime-Now-Kunden (die eine Jahresgebühr von 99 Dollar zahlen müssen) keine zusätzlichen Gebühren. Für die Zustellung innerhalb einer Stunde sind 7,99 Dollar fällig. Für eine kleine Bierlieferung zwischendurch zahlt sich der Dienst also eher weniger aus.

"Wir werden von unserern Kunden lernen und wenn sie das Alkohol-Angebot lieben, dann werden wir es ausweiten", sagt eine Amazon-Sprecherin dazu.