Digital Life
16.07.2016

Android-Banking-Trojaner kann Anrufe blockieren

Die Malware, die beim Stehlen von Bank-Daten zum Einsatz kommt, wird immer ausgeklügelter. Ein Schädling kann jetzt sogar Anrufe blockieren.

Android.Fakebank.B heißt die Malware, die laut Sicherheitsforschern von Symantec sogar Anrufe blockieren kann, wenn Kunden auf den Betrug draufkommen und versuchen ihr Geldinstitut von den betrügerischen Aktivitäten auf ihrem Konto zu informieren. Diese neue Variante des Banking-Trojaners blockiert Anrufe derzeit von bestimmten Banken in Russland und Südkorea. Der Schädling schafft es damit, Stornierungen von Opfern zu unterbinden.

Der Trojaner registriert dazu eine Broadcast-Empfänger-Komponente im Android-System des Telefons. Innerhalb dieser Komponente ist es dann nicht mehr möglich, die Telefon-Nummern der jeweiligen Banken zu wählen, weil die automatisch unterbrochen werden.

Der Trojaner tauchte erstmals 2013 im App Store von Google auf. Die neue Variante ist erst seit kurzem im Umlauf.