© Google

Qriously-Umfrage
05/13/2011

Android-Nutzer: 19 Prozent wollen Chromebook

Eine aktuelle Umfrage unter Smartphone-Besitzern in den USA zeigt, dass das Kaufinteresse an den neuen Chromebooks von Google höher ist als jenes am iPad bei dessen Start im Jahr 2010. Erhoben wurde die Umfrage durch das österreichische Internet-Start-up Qriously.

Das österreichische Start-up Qriously mit Sitz in London hat eine aktuelle Umfrage unter Android-Nutzern in den USA zum Thema "Chromebooks" durchgeführt. Via Smartphone-Apps und einem simplen, eingeblendeten Umfrage-Tool wurden 1537 Personen mit der Frage konfrontiert, ob sie 2011 eines der Google-Laptops kaufen würden. 19 Prozent bejahten die Frage.

Damit ist das Interesse an Chromebooks höher als jenes am iPad in dessen Startjahr. Damals befragte Comscore 960 iPhone-Besitzer nach ihren Kaufgelüsten. Damals sagten 16 Prozent, sie würden den Kauf des Apple-Tablets in den ersten sechs Monaten nach dem Start erwägen.

Qriously (die futurezone

) wurde von Christopher Kahler gegründet und hat bereits Investment von Accel Partners, eine der wichtigsten Risikokapitalfirmen der Welt, erhalten.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.