Digital Life 15.11.2012

Angriff auf Adobe-Datenbank

© Bild: paul sakuma, ap

Bei einer Attacke auf einen Adobe-Server konnte sich ein Angreifer Zugriff auf Daten von rund 150.000 Nutzern verschaffen. Adobe bestätigte einen Angriff und schloss sein Forum für Nutzer seines Webkonferenzdienstes Connect.

In einem Blog-Post gab Adobe am Mittwoch bekannt, dass sich Angreifer Zugriff auf das Forum Connectusers.com verschafft haben könnten. Adobe nahm die Site vom Netz und kündigte an, die Passwörter der betroffenen Nutzer zurückzusetzen.

Am Tag davor hatte ein Ägypter, der unter dem Nickname "ViruS_HimA" auftritt, behauptet in einen Adobe-Server eingedrungen zu sein und Daten von 150.000 Nutzern, darunter E-Mail-Adressen und Passwort-Hashes, kopiert zu haben. Als Beweis veröffentlichte er Auszüge aus den Daten auf Pastebin. Adobe selbst machte keine Angaben zum Umfang der kompromittierten Nutzerdaten.

( futurezone ) Erstellt am 15.11.2012