Digital Life
20.08.2012

Apple vs. Samsung: Chefs diskutieren Ausweg

Tim Cook und Kwon Oh Hyun könnten Patentstreit in letzter Minute beilegen.

Die Chefs von Apple und Samsung erörtern in letzter Minute, ob sie ihren erbittert geführten Patentstreit beilegen können. Wenige Tage vor dem erwarteten Urteil im Patenprozess in Kalifornien wollten Apple-Boss Tim Cook und sein südkoreanischer Kollege Kwon Oh Hyun am Telefon miteinander sprechen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf eine informierte Person.

In dem gerade laufenden Patentprozess in San Jose hatte Richterin Lucy Koh die Unternehmen zu einem neuen Verhandlungsversuch aufgerufen. Die Zeit für solche Gespräche drängt: Voraussichtlich am Dienstag geht der Fall in die Hand der neun Geschworenen.

Cook und der damalige Samsung-Chef Gee Sung Choi hatten bereits im Mai auf Aufforderung des Gerichts ergebnislos versucht, den Konflikt in zweitägigen Verhandlungen zu lösen. Apple wirft Samsung vor, Design und Software von iPhone und iPad kopiert zu haben. Der südkoreanische Konzern bezichtigt den Rivalen im Gegenzug, unerlaubt technische Patente zu nutzen. Der Streit läuft in mehreren Ländern, darunter auch in Deutschland.

Mehr zum Thema

  • Apple vs. Samsung: Keine Einigung in Sicht
  • Apple gegen Samsung: Richterin verliert Geduld
  • Richterin mahnt Apple und Samsung zu Frieden
  • Apple wollte von Samsung 30 Dollar Lizenzgebühr