Kunst und Technologie: Zwei Eckpfeiler bei der Ars Electronica in Linz, die ab Donnerstag wieder zahlreiche Ausstellungen, Vorträge und Konzerte präsentiert

© /Ars Electronica/Davide Quayola

Eröffnung
09/04/2014

Ars Electronica verändert ab heute (in) Linz

Das Medienkunstfestival läuft unter dem Motto "C ... what it takes to change" bis 8. September in Linz.

Das Linzer Medienkunstfestival Ars Electronica stellt ab heute, Donnerstag, in Linz die Frage, was es zur Veränderung braucht. Zu "C ... what it takes to change" werden bis Montag Kreative und Wissenschafter aus dem In- und Ausland erwartet. Den Festivaltitel nehmen die Veranstalter zum Anlass, verstärkt in den öffentlichen Raum zu gehen.

Geschäfte, Innenhöfe, Tiefgaragen und Straßen werden heuer genauso bespielt wie Turnsäle und Klassenzimmer. Das Jugendfestival "Create Your World" schlägt beispielsweise seine Zelte im Akademischen Gymnasium auf, der Mariendom wird ebenfalls zur Ausstellungshalle. Über die Stadt verstreut ist auch der Future Innovators Summit, bei dem Fachleute aus den Bereichen Kunst und Design, Engineering, Start Ups und Social Activism vier Tage lang Veränderungsprozesse diskutieren, das Publikum kann sich dabei aktiv einbringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.