Digital Life 07.02.2018

Austria Kiosk jetzt mit Einzelartikel-Verkauf

© Bild: apa, Marco Grovel

Der Relaunch des digitalen Zeitungsstandes bringt auch Empfehlungen und eine Trending-Rubrik.

Der digitale Zeitungsstand Austria Kiosk ist nach einem Relaunch mit zahlreichen neuen Funktionen verfügbar, teilte der Betreiber APA-DeFacto am Mittwoch mit. Zentrale Neuerung: Ab sofort können auch Einzelartikel gelesen werden. Ein Empfehlungssystem ermöglicht Vorschläge nach thematischen Interessen der User ebenso wie auf Basis von besonderer Resonanz der Artikel auf den sozialen Plattformen.

Außerdem stellt die Redaktion ausgewählte Lesetipps zur Verfügung. Das Design des Austria Kiosk wurde ebenfalls runderneuert, für Mobilgeräte (Android, iOS) gibt es Apps. Neben den Einzelartikeln stehen den Usern weiterhin die kompletten Ausgaben von mehr als 300 Tageszeitungen, Magazinen und Zeitschriften zur Verfügung. Ausgaben können nach dem Kauf bis zu fünf Mal als PDF heruntergeladen und dauerhaft gespeichert werden.

( Agenturen ) Erstellt am 07.02.2018