Zur mobilen Ansicht wechseln »

Wettbewerb Austria’s Next Top Start-up: Die Finalisten stehen fest .

Foto: KURIER Grafik/ Ulf Ryberg
Die futurezone-Leser haben entschieden: Die Top fünf im Rennen um Austria’s Next Top Start-up ziehen ins Finale ein.

Das letzte Rennen vor dem großen Finale ist geschlagen. Die futurezone-Leser haben für ihre Lieblingsprojekte abgestimmt und die Topf fünf der besten Start-up-Projekte ermittelt. Diese werden sich nun am 3. Oktober 2014 in einem Live-Pitch der Fachjury stellen, die dann das Siegerprojekt küren wird.

Folgende Start-ups haben den Sprung in die Finalrunde geschafft:

xamoom

Authentic Vision

nimbusec

SharePa

Crosscloud 

Unterstützung von A1 und futurezone

Jenes Start-up, das am Ende als Sieger hervorgeht, wird in der Gründungsphase professionell von A1 begleitet und unterstützt. Die Leistungen umfassen:

- Eine kostenlose Office-Location in einem A1 Start-up-Campus inklusive Office-Infrastruktur und Hardware wie Internet, Computer, Drucker, etc. für maximal 3 Jahre

- A1 Small Business-Produktpakete werden kostenlos zur Verfügung gestellt

- Business Consulting: Beratung in allen Belangen: 35 A1-Experten aus Marketing, Legal, Controlling, Pressearbeit etc. stehen nach Bedarf zur Verfügung.

- Aktive Pressearbeit: A1 hilft bei der Medialisierung der Produkte und Services des Start-ups

Die futurezone wiederum wird den oder die Firmengründer außerdem medial begleiten und laufend über die Entwicklung des Start-ups berichten. Darüber hinaus hat der Gewinner einen Fix-Startplatz unter den Nominierten in der Kategorie "Start-ups" beim futurezone-Award 2014, der im November vergeben wird.

(futurezone) Erstellt am 30.09.2014, 06:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!