Digital Life
22.08.2016

Bastler macht Game Boy zum Drohnen-Controller

Mit ein paar Tricks kann ein Game Boy zu einem Controller für Flugdrohnen werden. Der Bastler Gautier Hattenberger demonstriert, wie das funktioniert.

Der Drohnen-Enthusiast Gautier Hattenberger fand eines Tages einen alten Game Boy im Haus seiner Eltern und fragte sich, ob man die Handheld-Spielkonsole zu einem Drohnen-Controller machen könnte. Wie er in einem Video zeigt, hat er diese Frage positiv beantwortet, allerdings nicht ohne einige Bastlerei. Der Game Boy alleine reicht für die Aufgabe nicht aus.

Vorgangsweise

Hattenberger hat seinen alten Game Boy mit einem selbstgebauten Verbindungsstück zunächst mit einem Arduino-Microcomputer und diesen mit einem FTDI-USB-Adapter mit seinem Laptop verbunden. Letzterer diente als Basisstation für die Drohne. Die Verbindung zum Fluggerät erfolgte durch WLAN. Mit dem Game-Boy-Steuerkreuz ließ sich so die Flugrichtung bestimmen, die A- und B-Tasten werden zum Auslösen des Steig- und Sinkfluges verwendet. Auf Github veröffentlicht der Entwickler seine Bau- und Programmierpläne.