Digital Life
10.01.2015

Besucherrekord bei Technik-Großevent CES

Die Consumer Electronics Show verzeichnete 170.000 Fachbesucher in vier Tagen.

Die Technik-Messe CES in den USA hat heuer wieder einen Besucherrekord aufgestellt. Zu den vier offiziellen Messetagen kamen mehr als 170.000 Fachbesucher nach Las Vegas, wie die Veranstalter am späten Freitag (Ortszeit) mitteilten. Vor einem Jahr waren es über 155 000.

CES-Schwerpunkte aus der Elektronik-Branche waren heuer die Vernetzung verschiedenster Geräte sowie der Vormarsch der neuen TV-Technik Ultra-HD für schärfere Bilder. Vor allem die deutschen Autobauer Daimler und Audi sorgten zudem mit ihren selbstfahrenden Wagen für Aufsehen.

Auch der Trend zu Smartwatches dominierte den Event. In diesem Bereich stellten vor allem kleinere Anbieter abseits von Samsung, Apple und Co preisgünstige Modelle vor.

Alle gesammelten Berichte zur CES finden futurezone-Leser hier.