© APA/EPA/PETER FOLEY

USA
09/26/2015

Bezahlsystem von Hilton-Hotelkette möglicherweise gehackt

In Hilton-Hotels in den USA sind möglicherweise Kreditkartendaten von Kunden gestohlen worden. Das Ausmaß ist noch weitgehend unbekannt.

Der Sicherheitsexperte Brian Krebs berichtet in seinem Blog von einem möglichen Datenklau bei den Hilton Hotels. Demnach wurden zahlreiche Betrugsfälle mit Kreditkarten aufgedeckt, die zu Zahlungen in den entsprechenden Einrichtungen genutzt worden sind. Das berichtet mehrere Krebs zufolge mehrere Quellen aus der Bankenbranche. Betroffen sind offenbar Karten, mit denen in Hotelrestaurants oder Geschenkeshops bezahlt worden sind. Wie viele Hotels oder Kunden betroffen sind, ist derzeit noch unklar.

Eine offizielle Bestätigung von Seiten des Unternehmens gibt es noch nicht. In einer Stellungnahme gegenüber NBC hieß es von einem Hilton-Unternehmenssprecher lediglich, dass die Sache genau überprüft werde.