© Car2Go

Carsharing

Car2Go führt Automiete nur mit Smartphone ein

Bereits bisher war es Kunden des Carsharing-Dienstes Car2Go möglich, über ihre Smartphone-App ein Fahrzeug zu reservieren und dieses aufzusperren. In eigenen "Smartphone only"-Fahrzeugen, die Car2Go ab sofort in Wien und Hamburg einführt, wird der komplette Interaktions-Part, der bisher auf einem Display in der Mittelkonsole des Autos stattfand, in die App verlagert.

Das Melden von Schäden, die Bewertung der Sauberkeit, Tankstopps oder das Beenden der Miete werden in den "Smartphone only"-Fahrzeugen alleine am Smartphone-Display durchgeführt. Am Mittelkonsolen-Display finden Fahrer alleine ein Navigationssystem vor. Zusätzlich wird ein Ladekabel in den Fahrzeugen vorhanden sein, um zu verhindern, dass sich der Smartphone-Akku während der Fahrzeugmiete komplett entleert.

Car2Go Smartphone only

Einschränkungen

Zur Nutzung der "Smartphone only"-Option muss die Car2Go-App auf dem neuesten Stand sein. Derzeit werden nur Android- (ab Version 4.0.3) und iOS-Geräte (ab Version 7) mit mobilem Internetzugang unterstützt. Kunden mit Windows Phone oder anderen Mobilbetriebssystemen können von den neuen Mietfahrzeugen nicht profitieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare