Digital Life
28.07.2018

Carrie Fisher wird in Star Wars 9 mitspielen

Die verstorbene Schauspielerin wird wieder als Prinzessin Leia zu sehen sein. Laut Disney ist das ohne Computeranimationen möglich.

Disney hat die Besetzung für den nächsten Star-Wars-Teil angekündigt. Etwas überraschend ist, dass auch Carrie Fisher mitspielt. Die Schauspielerin ist 2016 verstorben. Disney hat schon zuvor einen verstorbenen Darsteller mittels Computeranimation in Rogue One: A Star Wars Story eingefügt. Im Falle von Fisher hat Disney aber eigentlich versprochen, dies nicht zu tun.

Möglich wird der Auftritt von Fisher im neunten Star-Wars-Teil, indem nicht verwendetes Material aus Star Wars 7 genutzt wird. „Wir liebten Carrie Fisher“, sagt der Regisseur J.J. Abrams: „Wir konnten keine befriedigende Lösung finden, die Skywalker-Saga ohne sie zu beenden. Wir würden die Rolle nie neubesetzen oder Computeranimation nutzen. Mit der Unterstützung und dem Segen ihrer Tochter, Billie, haben wir einen Weg gefunden, ihr Vermächtnis zu ehren, indem wir bisher unveröffentlichtes Material aus Episode VII verwenden.“

Hamill ist auch dabei

Auch Mark Hamill wird wieder in Star Wars 9 mitspielen. Der ist zwar noch am Leben, dafür ist aber seine Rolle Luke Skywalker im achten Teil gestorben, weshalb er den Film kritisiere. Später entschuldigte er sich dafür. Im neunten Teil wird Luke Skywalker womöglich als Jedi-Geist auftauchen oder in einer Rückblende zu sehen sein.

Die Dreharbeiten zu Star Wars 9 sollen am 1. August 2018 starten. Über die Handlung ist noch nichts bekannt.