© Deleted - 248343

Zensur

China blockiert Instagram wegen Hongkong-Protesten

Hinter der Instagram-Sperre wird der Versuch vermutet, Fotos zu verbergen, die den Einsatz von Tränengas durch die Polizei gegen Demonstranten zeigen, berichtet Reuters. Viele von Demonstranten auf Instagram gepostete Bilder tragen den Hashtag "Occupy Central". Nach diesem kann nun auf dem chinesischen Twitter-Konkurrenten Weibo nicht mehr gesucht werden.

Berichte der Instagram-Blockade in China lieferten unter anderem New-York-Times-Reporter in Hongkong und die Webseite blockedinchina.net, die den Zugang in Peking und Shenzhen überprüfte. Nutzer in Hongkong können dagegen angeblich weiterhin auf Instagram posten.

In Hongkong demonstrierten am Wochenende zehntausende Menschen auf den Straßen gegen den Plan der chinesischen Regierung, bei der Kommunalwahl nur noch selbst ausgesuchte Kandidaten zuzulassen. Den Umfang der darauf folgenden Straßenproteste erkennt man auch an neuen Drohnen-Videoaufnahmen:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!