Digital Life 05.03.2013

Curiosity nach Panne wieder betriebsbereit

© Bild: dapd(c) AP

Die Systeme des Marsrovers seien wieder hochgefahren worden, nachdem er in der vergangenen Woche in den Ruhemodus geschaltet werden musste, sagte der stellvertretende Manager der Mission, Jim Erickson, am Montag

Der Rover Curiosity ist nach einer Panne auf dem Mars wieder betriebsbereit. „Wir sind erstmal sehr erleichtert, aber jetzt müssen wir sehen, wo das Problem lag." Derzeit wird spekuliert, dass kosmische Strahlung die Ursache der Schwierigkeiten war. "Die Hardware ist vor Stahlung geschützt, der Schutz hat aber seine Grenzen", sagt Curiosity-Projektmanager Richard Cook gegenüber Space.com.

Frühestens kommende Woche könne der Rover seine Forschungsarbeit voll wieder aufnehmen, hieß es in einer Pressemitteilung der Nasa.

Mehr zum Thema

  • Fehlerhafter Flash-Speicher stoppt Curiosity
  • Privater Raumfrachter mit Technikproblemen
  • Milliardär startet bemannte Mission zum Mars
( dpa/futurezone ) Erstellt am 05.03.2013