Digital Life
07.08.2014

Cyberangriff auf Sicherheitsprüfer von US-Beamten

Das Unternehmen USIS überprüft die Hintergründe von US-Regierungsmitarbeitern und wurde nun Ziel eines Cyberangriffs.

Die Computer eines Unternehmens, das für Sicherheitsüberprüfungen von Mitarbeitern der US-Regierung zuständig ist, sind Ziel eines Hackerangriffs geworden. Das Heimatschutzministerium sei sich eines "Cybersicherheit-Eingriffs" bei der Firma USIS bewusst, teilte Sprecher Peter Boogaard mit. Die Bundespolizei FBI habe Ermittlungen aufgenommen.

Ein Expertenteam der Regierung arbeite mit dem namentlich nicht genannten Unternehmen daran, das Ausmaß der Attacke festzustellen. Der Angriff folgt auf einen Datendiebstahl bisher ungekannten Ausmaßes. Russische Hacker erbeuteten nach Erkenntnissen der Firma Hold Security rund 1,2 Milliarden Einwahl-Kombinationen für Internet-Profile, die aus Benutzernamen und Passwörtern bestünden.