Digital Life
26.10.2015

Darth Vader ersetzt Lenin-Statue in Odessa

Popikone statt kommunistischem Symbol. Im ukrainischen Odessa wurde eine alte Lenin-Statue zu Darth Vader umgestaltet und mit einem WLAN-Hotspot ausgestattet.

Aufgrund eines neuen Gesetzes, das die Entfernung alter kommunistischer Symbole in der Öffentlichkeit erlaubt, hat der Künstler Alexander Milov die weltweit erste Statue für den Star-Wars-Bösewicht Darth Vader errichtet. Wie Milov der BBC erzählt, hat er sich unter anderem für Darth Vader entschieden, weil dieser in der Ukraine zu einer "politischen Figur" geworden war. Bei der Parlamentswahl 2014 traten Kandidaten mit Star-Wars-Pseudonymen an, darunter auch Darth Vader.

Die Umgestaltung der Lenin-Statue schaffte Milov mit relativ geringem Aufwand. Die Struktur der ursprünglichen Statue wurde verstärkt und Lenins Kopf bekam einen Darth-Vader-Helm aus einer Titanlegierung aufgesetzt. Praktischer Zusatznutzen der neuen Statue: Im Helm ist ein WLAN-Hotspot integriert.

Star Wars Wochen

Vor dem Start des neuen Star-Wars-Kinofilms veranstaltet die futurezone die Star Wars Wochen. Ab dem 27. Oktober wird es wöchentlich Aktionen geben, bei denen tolle Preise zu gewinnen sind.