© REUTERS / JONATHAN ERNST

Digital Life

Datenleck bei Dating-Webseite für Donald-Trump-Fans

Donald Daters“ richtet sich an Fans des US-Präsidenten Donald Trump und wirbt mit dem Slogan „Make America Date again“. Zum Start verzeichnete das Portal laut einem Bericht bei TechCrunch über 1600 Nutzer.

Direkt nach dem Start ist es demnach einem französischen Sicherheitsforscher gelungen, die komplette Nutzerdatenbank abzugreifen. TechCrunch hat laut eigenen Angaben Einblick in die Daten. Sie enthalten Namen, Profilbilder, das genutzte Gerät und private Nachrichten.

Fahrlässig

Die Daten waren aus einem öffentlichen Firebase-Repository zugänglich, der hardcoded in der App war. Kurz nachdem TechCrunch die App-Macher kontaktiert hat, nahmen sie die Daten offline.

Gegründet wurde das Service von Emily Moreno, eine frühere Mitarbeiterin des republikanischen Senators Marc Rubio. Sie äußerte sich auf Anfrage noch nicht zu dem Leck.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!