Digital Life
23.02.2017

Deutsche Autofahrer trauen selbstfahrenden PKW nicht

Gerade einmal fünf Prozent der Deutschen würden sich laut einer Umfrage bei einer Fahrt komplett auf ein computergesteuertes Auto verlassen.

Allerdings ist laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom die Mehrheit bereit, den Wagen in bestimmten Situationen von einem Assistenzsystem steuern zu lassen, etwa beim Parken (69 Prozent) oder im Stau (53 Prozent). Im Stadtverkehr würde fast jeder Fünfte (19 Prozent) die Kontrolle dem Roboterwagen überlassen und im fließenden Verkehr auf der Autobahn rund jeder Vierte (23 Prozent), berichtete der Bitkom am Donnerstag.

Für die in Teilen bereits in der vergangenen Woche vorgestellte Studie wurden rund 1000 Bürger zu ihrer Einstellung zum autonomen Fahren befragt. Dabei steuert sich das Fahrzeug selbst, ohne dass ein Mensch eingreifen muss. Noch gibt es keine Rechtsklarheit, wie genau das autonome Fahren auf deutschen Straßen möglich sein wird.