Digital Life
29.01.2016

Deutsche Mobilfunknetze übertragen falsche Uhrzeit

Kunden der Telefónica-Netze O2 und E-Plus bekamen am Freitag eine falsche Uhrzeit präsentiert. Das Mobilfunknetz übertrug die Zeit falsch.

Kunden der deutschen Mobilfunker O2 und E-Plus beklagten sich am Freitag über ein ungewöhnliches Problem: Ihre Uhr am Smartphone, Tablet oder Handy zeigte die falsche Uhrzeit an. Das Problem lag dabei tatsächlich an der Telefónica, die das Mobilfunknetz der beiden Anbieter betreibt. Die Uhrzeit wurde laut Spiegel Online mit zehn Minuten Verzögerung übertragen. Jene Nutzer, die die Uhrzeit automatisch über das Mobilfunknetz beziehen, bekamen so die falsche Uhrzeit auf ihr Gerät geliefert.

Verärgerte Kunden

Auf Facebook und Twitter lassen sich zahlreiche Beschwerden von Telefónica-Kunden finden, die zu spät geweckt oder den Zug verpasst haben. Laut der Telefónica wurde das Problem weitestgehend behoben. Sollte es noch nicht korrekt funktionieren, gäbe es zwei Möglichkeiten: Zunächst die automatische Zeitsuche deaktivieren, Gerät neustarten und dann wieder aktivieren oder das Gerät in den Flugmodus versetzen und wieder deaktiveren.