© pixelio.de/Rainer Sturm

Studie
09/02/2014

Deutschland: Online-Shopping legt weiter zu

Laut einer aktuellen Erhebung gehen bereits drei von vier Internet-Nutzern in Deutschland online auf Shopping-Tour.

Immer mehr Menschen in Deutschland kaufen Waren und Dienstleistungen per Mausklick. Im vergangenen Jahr nutzten 45 Millionen Menschen das Internet, um privat einzukaufen oder Bestellungen aufzugeben, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete.

Damit gingen inzwischen drei von vier Internet-Nutzern in Deutschland (76 Prozent) online auf Shoppingtour. Seit 2008 sei die Zahl der privaten Online-Einkäufer um 30 Prozent gestiegen.

Fast zwei Drittel (65 Prozent) der Internetkäufer bezogen Kleidung und Sportartikel aus dem Netz. Gut jeder zweite bestellte Bücher, Magazine oder Zeitungen (51 Prozent) sowie Möbel oder Spielzeug (50 Prozent). Fast die Hälfte (46 Prozent) der Nutzer buchte Urlaubsunterkünfte online. Auch der digitale Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen (43 Prozent) sowie von Filmen und Musik (40 Prozent) ist laut dem Statistik-Amt weit verbreitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.