© Deleted - 943569

Deutschland

Durchsuchungen nach rechter Hetze im Netz

Rund 60 Polizisten rückten in mehreren Bezirken aus und beschlagnahmten Smartphones, Computer und andere Geräte, wie die Polizei mitteilte. „Festnahmen gab es bei dem Einsatz am Donnerstagmorgen nicht“, sagte eine Sprecherin am Mittag.

Die Verdächtigen hätten keine Verbindung zueinander gehabt. Ihnen wird vorgeworfen, in sozialen Netzwerken wie Facebook gegen Flüchtlinge gehetzt zu haben. Einzelheiten wurden nicht bekanntgegeben. Im Fall einer Verurteilung müssen die Verdächtigen mit Geld- oder Freiheitsstrafen rechnen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare