Digital Life
02.04.2015

Ein Jahr bedingte Haft für Nazi-Postings auf Facebook

Salzburger Gericht verurteilt 30-jährigen wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung rechtskräftig zu einem Jahr auf Bewährung und zum Besuch einer KZ-Gedenkstätte.

Der 30-jährige Angeklagte ist bei dem Schwurgerichtsprozess am Donnerstag in Salzburg wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz schuldig gesprochen worden. Er erhielt eine Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung. Zudem wurde ihm die Weisung erteilt, eine KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.