Digital Life
14.06.2016

Einbrecher entwendeten Handy-Attrappe

Das Duo wurde von Zeugen beobachtet und von der Polizei festgenommen.

Zwei Einbrecher haben in der Nacht auf Dienstag in Wien-Mariahilf ein Schaufenster aufgebrochen und dort eine Handy-Attrappe entwendet. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet. Noch vor dem Geschäft wurde das Duo festgenommen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Scheibe eingeschlagen

Der Mann beobachtete, wie die beiden Österreicher kurz vor 3.00 Uhr in das Elektronikgeschäft in der Mariahilfer Straße einbrachen. Die beiden Verdächtigen schlugen mit einem Brecheisen die Auslagenscheibe ein und stahlen ein vermeintliches Smartphone. „Das Glück war diesmal jedoch nicht auf der Seite der beiden Männer, da es sich lediglich um eine Attrappe handelte“, konstatierte die Polizei in ihrer Aussendung.

Der Zeuge sprach wenige Meter vom Tatort entfernt Polizisten, die zufällig auf Streife waren, an. Die Beamten der Polizeiinspektion Kopernikusgasse eilten zum Geschäft und nahmen den 28-Jährigen und seinen 37-jährigen Komplizen fest. Beide Männer hatten mehrere, vermutlich gestohlene Kredit- und Bankomatkarten bei sich. Sie befinden sich in Haft.