© Deleted - 214239

4Chan
09/24/2014

Emma Watson: Nacktbilder-Drohung war PR-Aktion

Eine Marketing-Agentur wollte Aufmerksamkeit erregen und erreichen, dass 4chan geschlossen wird.

Nachdem die Schauspielerin Emma Watson am Dienstag eine Rede vor der UN zum Thema Gleichberechtigung gehalten hat, bekam sie nicht nur positive Reaktionen. So wurde auch eine Drohung laut, gestohlene Nacktbilder der 24-Jährigen online zu stellen. Auf der Webseite EmmaYouAreNext.com wurde ein Countdown gestartet, der die Zeit bis zur Veröffentlichung herunterzählt. Als der Countdown am Mittwoch abgelaufen ist, wurden jedoch keine Fotos veröffentlicht.

Stattdessen wurden Besucher der Seite zu Marketing-Unternehmen Rantic weitergeleitet, die den Stunt inszeniert haben. Mit der Aktion wollten sie laut eigenen Angaben Aufmerksamkeit erregen, um zu erreichen, dass 4chan geschlossen wird. In diesem Zusammenhang wurde auch ein offener Brief an US-Präsident Barack Obama veröffentlicht. Laut Rantic "muss das Internet zensiert" werden und die Besucher der Webseite sollen per Facebook-Like oder Twitter-Mention die Sache unterstützen. Via Twitter bezeichnete Rantic 4chan sogar als „terroristische Gruppe“.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Diese Methode, Aufmerksamkeit zu erregen, hat anscheinend gefruchtet. Laut The Verge erreichte EmmaYouAreNext.com 47 Millionen Visitors, sieben Millionen Facebook-Interaktionen und drei Millionen Twitter-Mentions.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.